Geschichte

Der Jugendelferrat Ibbenbüren wurde im Jahre 1968 gegründet und besteht somit schon seit fast einem halben Jahrhundert. Von Anfang an gewann der Elferrat immer mehr Ansehen und es wurde den Leuten bewusst, dass auch im schönen Ibbenbüren der Karneval wieder groß gefeiert werden muss.

Die ersten Mitglieder des Rates waren sich einig, dass man den Leuten in der Umgebung immer mehr an den Karneval heranführen muss. So plante man jedes Jahr eine große Feier im Hause Antrup oder im Hause Leugermann und zog Scharen von Besuchern zu dieser karnevalistischen Veranstaltung. Der Rat war sehr zufrieden und man freute sich über den großen Zuspruch der anderen Narren und Närrinnen.

Doch wie es die Zeit nicht anders will, kamen bald auch schlechtere Zeiten auf den Jugendelferrat zu. Im Laufe der 90er Jahre gingen die Besucherzahlen der jährlichen Veranstaltungen stark zurück und irgendwann musste man sich dazu entschliessen, keine jährlichen Veranstaltungen mehr auszurichten. Der Rat begann zu überlegen, ob die jecke Jahreszeit bei den Menschen in der Umgebung keine Freude mehr auslösen kann. Die Mitglieder des Rates planten über viele Jahre hinweg, wie man die Massen wieder in die Verkleidungen zurückbekommt und das närrische Interesse wieder hervorrufen kann. Natürlich gab es viele Neuzugänge, wie auch Abgänge in all den vergangenen Jahren, doch der Gedanke blieb stets der gleiche: „Lasst uns den Karneval in Ibbenbüren wieder aufleben lassen!“.

Im Jahre 2013 sollte es dann zu einem erneuten Aufeinandertreffen zwischen Ibbenbüren und dem Karneval kommen. Jedoch nicht als große Party bei Antrup oder Leugermann, sondern als karnevalistischer Umzug durch die komplette Innenstadt. Schnell war klar, dass der Jugendelferrat Ibbenbüren eine solch große Veranstaltung nicht alleine stemmen kann und so trat man mit Interessenten ins Gespräch. Nach kurzer Zeit entstand dann der Bürgerausschuss Ibbenbürener Karneval e.V. . Dieser Verein sollte die Planung und Organisation des Umzugs übernehmen. Viel Zeit blieb nicht, doch noch im selben Jahr zogen wieder die ersten Karnevalswagen zur 5. Jahreszeit durch das Zentrum der Ibbenbürener Innenstadt. Der Besucherandrang war riesig, die Resonanz phänomenal.

Natürlich musste man nicht lange überlegen, dieses närrische Ereignis im nächsten Jahr zu wiederholen. Die Planung für das kommende Jahr 2014 begann direkt ein paar Tage nach dem Premierenumzug. Der Jugendelferrat Ibbenbüren und der Bürgerausschuss Ibbenbürener Karneval e.V. inklusive allen Sponsoren hatten es geschafft, der Karneval ist wieder in Ibbenbüren angekommen.

Der Karnevalsumzug 2014 wird größer und bunter als die Premiere in dem Jahr zuvor. Der Jugendelferrat Ibbenbüren wird noch dieses Jahr zum Jugendelferrat Ibbenbüren e.V. und möchte so noch mehr närrische Veranstaltungen ins Leben rufen.